Lass mal über Kostentransparenz im Tierschutzverein reden

Kampagnenende Danke | Holistic Animal Resort e.V. Ehringshausen

Wir haben vor ein paar Tage um eure Hilfe gebeten und ihr wart da! Ihr habt uns mit unglaublichen 3361 € eine erste Hilfe geschickt, die uns weitermachen lässt! Dafür können wir euch nicht genug danken.

Um eure Hilfe zu würdigen und mehr Transparenz zu schaffen, gehen wir einen ungewöhnlichen Weg: Wir zeigen euch jeden Monat, wie es finanziell um uns steht. Als gemeinnütziger Verein ohne Gewinnabsicht dürfen wir das nämlich! So könnt ihr sehen, dass eure Spende ankommt.

Fangen wir mit unserem Budget an und wie viel wir ausgeben müssen, damit unsere Vereinsschützlinge ihre Plätze behalten können:

Wir haben 15 Vereinspferde und 12 Fjällkühe.

Pro Tag rechnen wir mit dem Verbrauch von einem bis anderthalb Ballen Heu à aktuell 63 €. So ergeben sich für die Heufütterung 1.890 €/Monat.

weitere Kosten pro Pferd/Monat:
Mineralfutter ca. 10€
Kraftfutter ca. 30€
Hufbearbeitung ca. 40€
Medizinische Versorgung, Pacht, Versicherung, Internet etc. ca. 20€

So ergeben sich weitere 1.500 €/Monat.

Wenn also keine größeren Rechnungsposten dazukommen, haben wir ein Kostenbudget von fast

3.400 €/Monat.

Rund 1.000 € finanziert die Familie der Vereinsvorsitzenden Sabine Kreil aus privaten Mitteln und Eigenleistung.

Wer ein eigenes Pferd hat und unterhält, weiß, dass wir mit diesen Zahlen an der absoluten Überlebens-Untergrenze rechnen. Ein privater Pferdehalter, der sein Pferd in einem Pensionsbetrieb eingestellt hat, liegt (je nach Region) mit allen Kosten schnell bei rund 500-700 €/Monat.

Unter unserer Rubrik „Spenden“ seht ihr also ab sofort einen Fortschrittsbalken, der anzeigt, wie wir aktuell aufgestellt sind. Beim Klick auf die Spendenseite habt ihr sofort ein Bild von unserer Situation mit Futter-/Pflegepatenschaften und Einmalspenden im laufenden Monat.

NEU ist außerdem die Möglichkeit per Paypal eine Futterpatenschaft einzurichten. Es funktioniert unkompliziert und einfach: über ein Häkchen bei „Monatlicher Beitrag“wirst du zum regelmäßigen Futterpaten. Bei Paypal wird es als Abonnement abgerechnet, das ihr jederzeit stoppen könnt. Natürlich erhaltet ihr auch dafür sofort nach Geldeingang eure Spendenquittung fürs Finanzamt! Ihr wisst: jeder noch so kleine Betrag, mit dem wir fest rechnen können, ist ein großer Segen.

Welche Fragen habt ihr dazu? Kontaktiert uns auf einem der bekannten Kanäle – wir stehen euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.